Gutachterland

Gutachterland

Knobels neunter Fallirrliebe

247 Seiten
12 x 20 cm
Erschienen: Juli 2015
Paperback
ISBN 978-3-8392-1771-9

sofort lieferbar

Ehrgeiz und Können haben den arroganten Dortmunder Patrick Budde zu einem anerkannten Psychologen und Sachverständigen gemacht. Als sich seine Frau Miriam von ihm trennt, bittet er Rechtsanwalt Stephan Knobel darum, seine Ehe abzuwickeln. Doch der Routineauftrag nimmt schnell eine überraschende Wendung: Miriam verschwindet mit einem Mann, der nach einem früheren Gutachten Buddes ein gefährlicher Triebtäter ist.

Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier:http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des  Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google +1. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043,  USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google- Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Xing

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von Xing enthält, wird eine Verbindung zu Servern von Xing hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Weitere Information zum Datenschutz und dem Xing Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing unterhttps://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Pinterest

Auf unserer Seite verwenden wir Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA („Pinterest“) betrieben wird. Wenn Sie eine Seite aufrufen die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies.

Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den den Datenschutzhinweisen von Pinterest:https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Tumblr

Unsere Seiten nutzen Schaltflächen des Dienstes Tumblr. Anbieter ist die Tumblr, Inc., 35 East 21st St, 10th Floor, New York, NY 10010, USA. Diese Schaltflächen ermöglichen es Ihnen, einen Beitrag oder eine Seite bei Tumblr zu teilen oder dem Anbieter bei Tumblr zu folgen. Wenn Sie eine unserer Webseiten mit Tumblr-Button aufrufen, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Tumblr auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Tumblr mit Hilfe dieses Plugins erhebt und übermittelt. Nach aktuellem Stand werden die IP-Adresse des Nutzers sowie die URL der jeweiligen Webseite übermittelt.

Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Tumblr unter http://www.tumblr.com/policy/de/privacy.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Quellenangabe: eRecht24

Presse / Kommentare

Rasterfrau in der Dorstener Zeitung

08. Juli 2013 – Buchhandlung König in Dorstenlesung-rasterfrau-erfmeyer

Mit einem guten Tropfen stoßen Buchhändlerin Cecile Parennin und Klaus Erfmeyer auf die „ Rasterfrau“ an: Der achte Krimi des Dortmunder Autors ist soeben erschienen. RNFoto Krause

 

 

 

 

Krimi-Autor Klaus Erfmeyer las in der Buchhandlung König

Artikel in den Ruhr Nachrichten vom 10.07.2013

DORSTEN. Sonntagabend ist TatortZeit im Fernsehen. Montagabend war TatortZeit in der Buchhandlung König. Und bei der Lesung von Klaus Erfmeyer stellten die Zuhörer fest: Krimis sind mindestens ebenso spannend, wenn sich die Handlung ganz ohne Bildschirm nur im Kopf abspielt.

Mit Klaus Erfmeyer war aber auch ein Autor zu Gast, der weiß, wovon er schreibt. Seit 1993 ist der  Dortmunder als Anwalt tätig, betreibt mit zwei Partnern seit 2002 eine  Kanzlei in Essen und ist zudem Lehrbeauftragter an der RuhrUni Bochum. Nicht von ungefähr kennt sich sein Protagonist Stephan Knobel als Anwalt im Justizwesen sehr gut aus.

Doch nicht nur fundiertes Fachwissen macht den Reiz dieser Kriminalromane aus. Gleich mit seinem Erstling wurde Erfmeyer für den renommierten GlauserPreis nominiert, der Oscar der deutschen Krimiszene. Wem diese Ehre widerfährt, der muss auch literarisch einiges zu bieten haben. Erfmeyer verzichtet auf blutrünstige Szenen und Serienkiller. Seine fiktiven Geschichten spielen meist vor einem realen Dortmunder Hintergrund und zeichnen sich durch eine verwickelte Handlung mit vielen Wendungen aus.

Die wachsende Stammleserschaft will zudem auch wissen, wie es mit Knobel und dessen Lebenspartnerin  Marie weiter geht.

Bei König stellte Erfmeyer nun sein bisher achtes Buch „Rasterfrau“ vor. Trotz des schönen Sommerabends  werden die Zuhörer der gut besuchten Lesung ihr Kommen nicht bereut haben – und das nicht nur, weil es  erstmals auch eine Weinverkostung gab. Denn Erfmeyer trug die ersten beiden Kapitel einer spannenden Geschichte vor, in der es um die Wiederaufnahme des Verfahrens eines zu lebenslanger Haft verurteilten Mörders geht.

Neunter Band in Arbeit

kdk

Lesungen und Termine

Klaus Erfmeyer und die Buchhandlung am Rathaus in Finnentrop laden zu einer Lesung aus dem Roman „Rasterfrau“ ein

Wann: Donnerstag, den 20. März 2014 – Beginn: 19:00 Uhr

Wo: Buchhandlung am  Rathaus, Am Markt 4, 57413 Finnentrop

 

 

Klaus Erfmeyer liest in Dortmund aus seinem aktuellen Roman „Rasterfrau“

Freitag, den 11. Oktober 2013 – Beginn: 19:30 Uhr

Wo: Buchhandlung Arnold, Siegburgstraße 5, 44359 Dortmund

 

 

Romanvorstellung „Rasterfrau“ im Landgericht Essen

Dienstag, den 23. Juli 2013 – Beginn: 18:30 Uhr

Wo: Landgericht Essen

 

 

Krimi-Lesung mit Klaus Erfmeyer in Dortmund

Donnerstag, den  11. Juli 2013  –  Beginn: 18:30 Uhr

Wo: Buchhandlung Dreist, Kaiserstr. 25, 44135 Dortmund

 

 

Krimi-Autor Klaus Erfmeyer liest in der Buchhandlung König

Dienstag, den 08. Juli 2013 – Beginn: 18:30 Uhr

Wo: Buchhandlung König, Lippestr. 2 , 46282 Dorsten

 

 

Im Rahmen der Rheinbacher Krimitage liest Klaus Erfmeyer aus seinem neuen Buch „Rasterfrau“

Dienstag, den 05. November 2013 – Beginn: 19:30 Uhr

Wo: Gerichtssaal des Rheinbacher Amtsgerichts, Schweigelstraße 30  53359 Rheinbach

 

 

Meine Eindrücke von der Lesung im Amtsgericht Rheinbach im Rahmen der Krimitage Rheinbach:

Alte Gerichtssäle haben immer eine besondere Atmosphäre.Amtsgericht Rheinbach
Wirken sie schon tagsüber im Rahmen ihrer eigentlichen Zweckbestimmung auf die Besucher respekteinflößend und oft auch geheimnisvoll, so gilt das in besonderer Weise, wenn sie für eine „Sitzung der besonderen Art“ benutzt werden. Der Abend des 05.11.2013 war düster und regnerisch und bot atmosphärisch den richtigen Rahmen für eine Lesung in dem nur dürftig erleuchteten altehrwürdigen Saal, in den erfreulich viele Zuhörerinnen und Zuhörer gefunden hatten. Es ist etwas Besonderes, einen Justizroman gerade in einem Gerichtssaal vorstellen zu dürfen, in dem eine solche Geschichte einfach anders „schmeckt“.

Der Kontakt zum Publikum war sofort da. Wie bei allen Lesungen, hat es mir auch hier besondere Freude bereitet, die Zuhörer mit der Geschichte meiner Romane und meiner Lust am Schreiben vertraut zu machen. Immer wieder mache ich die Erfahrung, dass ungeachtet der vielen neuen Medien das klassische Buch noch immer eine große Fangemeinde hat und auch behalten wird. Etliche der Zuhörer kannten schon einen oder mehrere meiner Romane und finden wie ich Freude an einer ausgefeilten Sprache und ungewöhnlichen Geschichten. Zwischen den Zuhörern und mir entwickelte sich ein reger Austausch, sowohl vor als auch nach der eigentlichen Lesung. Es ist ein schönes Gefühl, im Rahmen solcher Veranstaltungen auf bis dahin unbekannte Menschen zu treffen, die die Neugier auf Bücher teilen. Als die eigentliche Lesung begann, war die Atmosphäre schon ganz vertraut, was nicht zuletzt auch daran lag, dass die Direktorin des Amtsgerichts und die Buchhandlung Kayser alles perfekt vorbereitet hatten. Alles passte – und fügte sich zu einem gelungenen schönen Abend.

Auf diesem Wege nochmals Danke an Frau Wurm (Direktorin des Amtgerichts Rheinbach) und Herrn John (Buchhandlung Kayser) für die Einladung zu dieser tollen Veranstaltung!

Rasterfrau

Rasterfrau

Knobels achter Fallrasterfrau

280 Seiten
12 x 20 cm
Erscheint: Juli 2013
Paperback
ISBN 978-3-8392-1420-6

9,99 €

Mit gemischten Gefühlen übernimmt Rechtsanwalt Stephan Knobel die Vertretung von Maxim Wendel. Dieser wurde wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt und strebt eine Wiederaufnahme des Prozesses an. Doch er hat nicht nur die Tatwaffe zweifelsfrei berührt, sondern auch ein Motiv: Der ehemalige Lehrer, der zu Schulzeiten jungen Schülerinnen nachstellte, hat angeblich eine Studentin vergewaltigt, wobei das Mordopfer ihn beobachtet haben soll …

Stephan Knobel rollt im Auftrag eines zu lebenslanger Haft Verurteilten den abgeschlossenen Fall wieder auf. Hochspannung!

 

Drahtzieher

Drahtzieher

Knobels siebter Falldrahtzieher

324 Seiten
12 x 20 cm
Erschienen: Februar 2012
Paperback
ISBN 978-3-8392-1245-5

11,90 €

GIER NACH MACHT  Für die Staatsanwaltschaft ist die Unfallakte „Lieke van Eyck“ schnell geschlossen, doch ihre Schwester glaubt nicht an ein Eigenverschulden der als zuverlässig und diszipliniert geltenden Vorstandssekretärin. Der Dortmunder Rechtsanwalt Stephan Knobel soll die Umstände des Todes untersuchen und trifft dabei auf den Journalisten Gisbert Wanninger, der hier die ganz große Story wittert: Der Konzern ThyssenKrupp, für den Lieke gearbeitet hat, soll einem geheimen Kartell zur Beschaffung Seltener Erden angehören. Stand Lieke als Mitwisserin im Weg?

 

Pressestimmen zu Drahtzieher

Stephan Knobels siebter Fall ist ein raffinierter Kriminalroman rund um Großkonzerne, den Einfluss der Medien und grenzenlose Gier – fesselnd, intelligent, authentisch.

Irrliebe

Irrliebe

Knobels sechster Fallirrliebe

274 Seiten
12 x 20 cm
Erschienen: Juli 2011
Paperback
ISBN 978-3-8392-1183-0

9,90 €

Als Franziska Bellgardt über eine verführerische Kontaktanzeige den Franzosen Pierre Brossard kennenlernt, scheint sie die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben. Doch die Leidenschaft für den rätselhaften Pierre endet mit ihrem Tod. Franziskas Schulfreundin Marie Schwarz und ihr Freund, der Dortmunder Rechtsanwalt Stephan Knobel, beginnen die schicksalhafte Beziehung zu ergründen. Bald zeigt sich, dass es um weit mehr geht als Franziskas Liebe zu einem Mann, dem sie sich bedingungslos unterwerfen wollte …

 

 

Pressestimmen zu Irrliebe

„Erfmeyer hat einen mitreißenden Stil. Strategisch und sehr präzise liefert er dem Leser alle Hinweise, Indizien und Spuren. Ohne dass man sich zur Wehr setzen kann, ist man dazu geneigt, jede Spur mitzuverfolgen, logisch mitzudenken und nach Zusammenhängen zu suchen.“
(Sejla Didic, Westdeutscher Rundfunk)

„Strategie und Kombinationsgeschick zeichnen Knobel aus. Ein Trumpf in der Krimiszene, zweifelsohne.“
(Stefan Wette, Westdeutsche Allgemeine Zeitung)

„Erfmeyer ist ein Meister der Spannungsliteratur.“
(Stefan Sprang, Hessischer Rundfunk)

Endstadium

Endstadium

Knobels fünfter Fallendstadium

273 Seiten
12 x 20 cm
Erschienen: Juli 2010
Paperback
ISBN 978-3-8392-1080-2

9,90 €

TODESKAMPF  Der Dortmunder Unternehmer Justus Rosell ist unheilbar an Krebs erkrankt. Für seinen bevorstehenden Tod macht er den Internisten Jens Hobbeling verantwortlich, der es versäumt haben soll, die tückische Krankheit rechtzeitig erkannt und damit jede Chance auf Heilung verspielt zu haben. Nachdem Rosell seinen Vorwurf gegen den Arzt in einem von großem Medieninteresse begleiteten Prozess nicht beweisen konnte, zieht er sich im Endstadium der Krankheit in sein Domizil auf der Ferieninsel Gran Canaria zurück. Gleichzeitig beauftragt er Rechtsanwalt Stephan Knobel, ein letztes Mal gegen Hobbeling aktiv zu werden …

 

 

Pressestimmen zu Endstadium

„… Erfmeyer ist ein Meister der Spannungsliteratur, der weit mehr zu bieten hat als eine flotte Schreibe: Er hat seinen eigenen fesselnden Stil entwickelt, der ihn grandios abhebt von der Masse des simpel gestrickten ‚Lesefutters’ in diesem Genre.“
(Hessischer Rundfunk)

„…Strategie und Kombinationsgeschick zeichnen Knobel aus. Ein Trumpf in der Krimiszene, zweifelsohne.“
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung)